1-800-123-4567
 

Fotos: Sonderausstellung im VW Museum Wolfsburg – Der Super VW!

Fotos: Sonderausstellung im VW Museum Wolfsburg – Der Super VW!

In Kooperation mit dem Magazin AUTO BILD KLASSIK und insg. 14 Volkswagen Clubs sucht das AutoMuseum Volkswagen den “SUPER-VW”. Bis zum 29. Februar 2012 könnten die Besucher der gleichnamigen Ausstellung im AutoMuseum Wolfsburg ihren Favoriten wählen. Auch die Leser von der AUTO BILD Klassik werden zur Wahl aufgefordert. Das VW Museum in Wolfsburg betreut nun schon ca. seit 30 Jahren die Clubszene von Volkswagen.

Bei der Zusammenarbeit haben nun 14 Clubs eine Auswahl der schönsten, originellsten oder aber originalsten Mitgliederfahrzeuge ins Museum geschickt. Die Vorauswahl haben die Clubs intern getroffen, nun können die Besucher entscheiden welches der Super VW wird. Zur Wahl steht z.B. ein VW Karmann Cabriolet, ein Eigenbau auf Basis von einem VW Käfer, ein VW Karmann Ghia Cabrio, ein VW 1600 L, ein VW 411 E, ein VW T2 als Feuerwehrwagen, ein VW K70 L, ein VW Passat Variant, einen echten Rabbit, ein VW 1303 Cabrio, ein VW Scirocco, ein VW Polo 1, ein VW Santana sowie ein Mexiko Käfer.

Das heißt es gibt bis zum 29.02 auch die Möglichkeiten sich die Fahrzeuge genauer anzusehen. Viele von ihnen haben einen Vierzylinder Boxermotor, luftgekühlt unter der Haube. Der Eigenbau auf Basis von einem VW Käfer sieht einem guten alten Porsche sehr sehr ähnlich und der Feuerwehrwagen, also der VW T2 wurde sogar bei den olympischen Spielen 1972 eingesetzt. Der K70 hat natürlich einen Vierzylinder Reihenmotor unter der Motorhaube welcher über eine Wasserkühlung verfügt. Das haben viele damals VW nicht verziehen, aber inzwischen wissen wir natürlich wofür die Wasserkühlung gut ist.

Achtet mal beim K70 auf den Innenraum, denn dort könnt ihr neben der gehäkelten Decke für die Rückbank, einen Wackeldackel, kultige Kugellautsprecher und eine gehäkelte Klopapierrolle entdecken! Der VW Passat Variant aus dem Jahre 1974 hat erst 33.000 km auf der Uhr und besitzt immer noch die erste Lackierung. Dabei steht der Wagen ansonsten gar nicht im Museum sondern wird tatsächlich auch noch bewegt (wenn auch wenig).

Der VW Golf 1 in der US Version, also der Rabbit hat 75 PS und schaffte damit 100 mph (also ungefähr 161 km/h), etwas schneller war der schwarz-weiße VW Scirocco. So, genug geschwärmt. Jetzt bei den kalten Temperaturen lohnt sich so ein Museumsbesuch gleich doppelt, also schnell hin ins VW Museum nach Wolfsburg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.